STIPENDIEN PROGRAMME

Der DAAD bietet Studierenden und Abiturienten verschiedene Stipendienprogramme an, für die sich Interessenten im Rahmen eines Auswahlverfahrens bewerben können:

  • Darüber hinaus haben Studierende aus den Regionen die Möglichkeit, ein monatliches Stipendium für die Lebenshaltungskosten in Bischkek in Höhe von 110 Euro zu erhalten.

Studierende aus den benachbarten Ländern, die am KDIAI (Kirgisische – Deutschen Institut für Angewandte Informatik) eingeschrieben sind, haben ebenfalls das Recht, die oben genannten Stipendien zu erhalten. Zusätzlich werden ihnen Reisekosten ausgestattet, die zur Deckung der Kosten in beide Richtungen vorgesehen sind./

  • Nach dem dritten Studienjahr können Bachelor-Studierende der „Informatik“ an der Auswahlprüfung für einen einjährigen Kurs in Zwickau teilnehmen. Nur 20% der besten Studierenden können Stipendien vom DAAD erhalten. Darüber hinaus wird ein Teil des Studienaufenthalts aus der deutschen Wirtschaft, insbesondere von deutschen IT-Unternehmen, finanziert.
  • Absolventen des Kirgisische Deutschen Instituts für Angewandte Informatik haben sehr gute Chancen, ein DAAD Stipendium für  ein Masterstudium in Deutschland zu bekommen.
  • Das Land Sachsen bietet auch Stipendien für die abschließende Studienphase an, in der ausländische Studierende in Deutschland ihren ersten akademischen Grad erreichen.

Erasmus Plus Stipendien:

  • Erasmus Plus bietet Studierenden, Master Studenten und Doktoranden des KDIAI Stipendienprogramme für einen Studienaufenthalt im Ausland an. Die Studierenden erhalten 800 Euro pro Monat und 820 Euro Reisekostenzuschuss;
  • Die Lehrkräfte der KDIAI haben auch die Möglichkeit, im Rahmen des Erasmus-Plus Programms eine Weiterbildung zu machen, für die 120 Euro pro Tag und 820 Euro Reisekostenzuschuss vorgesehen sind.